Schulbetrieb ab dem 31. Mai 2021

Liebe Eltern,

Liebe Schülerinnen und Schüler,

der Schulbetrieb wird mit dem neuen Erlass der Landesregierung weitgehend normalisiert. Ab Montag, 31. Mai 2021, kehren wir in den Präsenzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler zurück, sofern der Inzidenzwert für den Kreis Paderborn stabil unter 100 bleibt. Die bestehenden Hygienevorgaben (insbesondere Masken- und Testpflicht) gelten weiter.

Hinweise zu den aktuellen Hygienevorgaben für den Schulbetrieb finden Sie unter folgendem Link: https://www.schulministerium.nrw/themen/schulsystem/angepasster-schulbetrieb-corona-zeiten/impfungen-infektionsschutz-hygiene-masken

Präsenzunterricht in Klassen- und Kursstärke

Im Präsenzunterricht in Klassen- oder Kursstärke ist das Tragen einer medizinischen Maske auch am Sitzplatz im Unterricht weiterhin verpflichtend. Zudem müssen sich Schülerinnen und Schüler sowie alle an der Schule Beschäftigten zwei Mal pro Woche einem Antigen-Schnelltest unterziehen.

Die Übermittags- und Hausaufgabenbetreuung wird ab dem 31.5.2021 wieder in vollem Umfang durch das bewehrte Team des Kolping- Bildungswerks aufgenommen. Die Zusammensetzung der Gruppen wird in der Betreuung wie auch im Unterricht dokumentiert, um bei Bedarf Infektionsketten zurückverfolgen zu können. Auch der Besuch außerschulischer Lernorte ist bei einem Schulbetrieb in vollständiger Präsenz wieder möglich.

Der Kiosk und die Mensa öffnen ebenfalls wieder ab 31.05.2021. Da die Mensa vor einem Neu- Start steht, buchen sie bitte das Essen frühzeitig. Der Menüplan wird ab dem kommenden Mittwoch, den 26.5.2021, wie gewohnt eingestellt.

Da die Rückkehr zum angepassten Präsenzbetrieb eine vollständige Beschulung aller Schülerinnen und Schüler der betroffenen Schulen bedeutet, gibt es keine Angebote der pädagogischen Betreuung mehr. Die Schülerinnen und Schüler nehmen wieder regulär am Präsenzunterricht teil.

Sportunterricht wird wieder in vollem Umfang erteilt. Allerdings findet dieser in der Regel im Freien statt. Nur zu Prüfungszwecken und bei widrigen Witterungsverhältnissen kann von dieser Regel abgewichen werden. Findet Sportunterricht in Ausnahmefällen in Sporthallen statt, besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.

Sobald der Schwimmunterricht in Klasse 5 im Residenzbad wieder stattfinden kann, werden die Schülerinnen und Schüler umgehend von den Klassenlehrern informiert. Beim Sportunterricht im Freien und beim Schwimmunterricht besteht keine Pflicht zum Tragen einer Maske.

Für die Jahrgangsstufe 10 werden wir eine Abschlussfeier durchführen. Die genauen Rahmenbedingungen und die Organisation werden in einer Video- Konferenz am 14.6.2021 um 18:00 Uhr mit Vertretern der Schüler, Eltern und Klassenlehrer festgelegt.

Mit freundlichen Grüßen

Philipp Beil