Schülerinnen und Schüler der RSN erhalten DELF-Zertifikate

Auch im vergangenen Schuljahr 2020/21 befassten sich Schülerinnen und Schüler der Realschule Schloß Neuhaus außerhalb des regulären Fachunterrichts mit der französischen Sprache und wurden nun mit den DELF-Zertifikaten für die bestandenen Prüfungen belohnt.

Französisch lernen ohne Klassenarbeiten, im Unterricht spielen und sich in Alltagssituationen verständlich machen – das steht im Vordergrund dieser DELF- Arbeitsgemeinschaft.

Durch die Coronabeschränkungen hatten die 13 Schülerinnen und Schüler natürlich erschwerte Bedingungen. Die Vorbereitung auf die Prüfung verlief digital über Teams, sogar die mündliche Prüfung, sechs Monate nach dem schriftlichen Examen, musste online mit der Prüferin des Institut francais absolviert werden.

Dies war eine große Herausforderung, die von den Teilnehmenden gut gemeistert wurde, wie die Ergebnisse zeigen. Nach einer langen Wartezeit konnten nun die 13 DELF-Zertifikate im Spiegelsaal des Schlosses verliehen werden.

Herzliche Gratulation!