Musik

Die Bläserklasse

Der besondere Musikunterricht Die Realschule Schloß Neuhaus bietet jedem interessierten Kind die Möglichkeit ab dem 5. Schuljahr ein Instrument zu erlernen. Ein im Kreisgebiet einmaliges Angebot an einer Realschule.

Statt des herkömmlichen Musikunterrichts erhaltet ihr in den ersten beiden Schuljahren (5. und 6. Klasse) einmal in der Woche eine Stunde Unterricht in kleinen Gruppen auf einem Blasinstrument. Dabei kooperieren wir mit der Städtischen Musikschule Paderborn. Und weil das Musizieren gerade zusammen besonders viel Spaß macht, habt ihr neben dem Instrumentalunterricht noch zwei Stunden Ensemblespiel.

Folgende Instrumente könnt ihr bei uns erlernen: Querflöte

Klarinette

Saxophon

Trompete

Tenorhorn/(Posaune)

Weitere Informationen (für eure Eltern):

Bei der Anmeldung Ihres Kindes an der Realschule geben Sie bitte an, ob Ihr Kind an der Bläserklasse teilnehmen möchte. Bitte beachten Sie, dass aus planungstechnischen Gründen die Teilnahme für die zwei Schuljahre (Jahrgangsstufe 5 und 6) verbindlich ist.

Die angemeldeten Kinder bilden dann zusammen die sogenannte Bläserklasse. Dies bedeutet, dass Ihre Kinder drei Stunden Musikunterricht pro Woche haben. Diese setzen sich wie folgt zusammen:

1 Stunde (45 Minuten) Instrumentalunterricht bei einer Lehrperson der Städt. Musikschule Paderborn +

2 Stunden (90 Minuten) Ensembleunterricht.

In den ersten vier Wochen starten Ihre Kinder mit einer Instrumentenrallye, in der sie die Instrumente kennenlernen und ausprobieren können. Am Ende dieser Erkundung erfolgt die Instrumentenzuweisung nach den Wünschen Ihrer Kinder.

Welche Kosten entstehen?

Für den Instrumentalunterricht entfällt eine Gebühr in Höhe von 20,00 Euro, die sich nach der aktuellen Gebührenordnung der Städtischen Musikschule Paderborn richtet. Hinzu kommen die Anschaffungskosten für das Wunschinstrument Ihres Kindes. Der Musiklehrer steht Ihnen hier beratend zur Seite. Seit Jahren kooperieren wir hier auch sehr erfolgreich mit dem Musikhaus Schallenberg (Musik Aktiv) in Paderborn.