Wissenschaftstage 2017 im HNF – Noch eine Kochshow?

Genauso erfolgreich und ideenreich wie im letzten Jahr präsentierten sich jetzt Schüler und Schülerinnen der RSN zusammen mit  Frau Müller, Frau Gudi und  Herrn Koch bei den Wissenschaftstagen im Heinz-Nixdorf-Museumsforum. Thema war das Forschen in der Küche. Schon wieder eine Kochsendung  mit angebranntem Gemüse, könnte man nun denken. Nein, vorgestellt wurde eine Kochshow der besonderen Art.
Die naturwissenschaftsbegeisterten Schüler der Klassen 7 bis 9 führten  Versuche mit den interessanten Namen „Rosinenlift“, „Schwebendes Ei“ und „Flaschentornado“  durch.  Des Weiteren wurden Salz und Pfeffer getrennt und ein schwebendes Ei präsentiert.
Die Besucher lernten, dass Blaukohlsaft ein Indikator für den Nachweis ist, ob es sich bei einem Stoff um eine Säure oder eine Lauge handelt, und wie man herausfinden kann, welches Gummibärchen saurer ist.  Außerdem wurde gezeigt, wie man aus Backpulver und Essig einen Feuerlöscher bauen kann. Insgesamt 1500 Besucher waren sehr an diesen Versuchen interessiert und zeigten sich beeindruckt.