Wewelsburg – Kult - und Terrorstätte in der Zeit des Nationalsozialismus

Alle Klassen 10 fahren im 2. Halbjahr des Schuljahres nach Wewelsburg zur NS –Dokumentation im Museum. Im Unterricht habt ihr bis dahin die Zeit des Nationalsozialismus durchgesprochen.

In Wewelsburg könnt ihr im Museum direkt vor Ort hören und selbst anhand von zeitgenössischen Dokumenten erfahren, welche brutalen Pläne die Nazis in Wewelsburg durchsetzen wollten. Die Burg selbst war als Ordensburg angedacht, in der SS – Reichsgruppenführer geschult werden sollten. Das Konzentrationslager Niederhagen ganz in der Nähe war einige Jahre Terrorstätte, wo über 1000 Häftlinge brutal gequält und hingerichtet wurden. Ihr fahrt oder geht auch zu der Gedenkstätte Niederhagen, die heute an die Verbrechen in Wewelsburg erinnern soll.

Letztlich geht es bei dieser Unterrichtsfahrt auch darum, eine Gesellschaft zu unterstützen, in der Menschenrechte, Freiheit und Frieden bei gegenseitigem Respekt geschützt werden.