Meinungsumfrage zu den Besinnungstagen in Kupferberg

Was hast du alles für dich persönlich mitgenommen bzw. was hast du in den Tagen erfahren, was für dich persönlich ganz wichtig ist bzw. werden kann und eine echte Orientierung sein könnte?

  • Ich habe neue Erfahrungen gemacht: Man kommt nur mit harter Arbeit nach vorne, habe mich selbst besser kennen gelernt und viel über mich erfahren.
  • Man konnte gut auf andere Leute zugehen.
  • Ich habe Mitschüler aus anderen Klassen kennen gelernt.
  • In einer Gruppe fühle ich mich stärker.
  • Ich habe andere besser kennen gelernt.
  • Ich habe gemerkt, was ich selbst schaffen kann und andere nicht.
  • Mir wurde klarer, was mir im Leben wichtig ist, sehe meine Zukunft klarer.
  • Die Ruhe hat mir gut getan. Man braucht Ruhe für sich selbst.
  • Man soll an viele „Sachen“ mit mehr Ruhe „drangehen“.
  • Man kann auch mit „fremden“ Leuten gut im Team arbeiten.
  • Habe Schüler aus anderen Klassen kennen gelernt.
  • Ich sollte mehr ausruhen und einfach nachdenken.
  • Es ist wichtig, den eigenen Weg zu finden.
  • Wichtig für mich war, was andere über mich denken und wie sie mich wahrnehmen.
  • Wichtig ist es, sich wohl zu fühlen.
  • Wichtig ist es, in Gruppen arbeiten zu können.
  • Ich sehe mein Leben aus verschiedenen Perspektiven, unter einem anderen Blickwinkel.
  • Ich habe viele neue Sachen über mich und andere kennen gelernt.
  • Dass man im Glauben Halt finden kann.
  • Ich schätze mehr die Gemeinschaft, habe meine Mitschüler besser kennen gelernt.
  • allein Entscheidungen treffen
  • welche Berufe für uns in Frage kommen
  • Ich hatte viel Zeit zu entspannen, bin vom Stress herunter gekommen.
  • Ich habe Energie gesammelt, weiß jetzt, wie man sich gut entspannen kannn
  • Ich habe viele Dinge über mich persönlich und andere Schüler erfahren
  • Habe die Lehrer anders erlebt.
  • Das „ Berufefinden“ war gut.
  • Bin in vieler Hinsicht jetzt ausgeglichener.
  • Ruhe tut mir sehr gut.
  • Ich bin ein Typ, der den Kontakt zu anderen Menschen braucht. Das habe hier besonders erfahren.
  • Habe bestätigt bekommen, was mir liegt und was nicht.
  • Der Workshop „Stress“ war für mich besonders wichtig.
  • Habe gelernt, wie ich Stress verhindern kannn und habe dabei viel übermich persönlich erfahren.
  • Habe die Erfahrung gemacht, dass es gut ist, über sich selbst nachzudenken.
  • Man muss sich Zeit nehmen, zur Ruhe zu kommen und in sich zu gehen.